Quarkkäulchen

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 4

Zutaten

  • 500 g gekochte Kartoffeln
  • 350 g Magerquark
  • 200 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Bratfett
  • Sultaninen

Anleitungen

  • Die möglichst schon am Vortag gekochten Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Quark, Mehl, Zucker, Ei und Salz zu einem Teig verarbeiten, der nicht feucht sein darf bzw. nicht an den Händen kleben darf. Zum Schluss die Sultaninen unter Arbeiten.
  • Auf einem bemehlten Brett eine Rolle formen, etwa 1 1/2 cm dicke Scheiben abschneiden, in Mehl wälzen und in heißem Fett auf beiden Seiten goldbraun braten.
  • Die Quarkkäulchen mit Zucker und Zimt bestreuen.
Rezept drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 3 =