zur Druckansicht

Binden von Soßen

Bei Soßen, Gulasch, Braten oder auch Geflügelspeisen werden Soßen angedickt, also die Soße soll sämig sein. Das nennt man Binden. Zum Binden wird zunächst in ein kleines Gefäß etwas kaltes Wasser gegeben. Darin wird Mehl oder Stärkemehl eingestreut und mit einem Quirl oder Schneebesen klumpenfrei verrührt. Diese Mischung wird langsam in den jeweiligen Fond eingerührt. Bei Geflügelspeisen wird meistens Stärkemehl verwendet.

zur Druckansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 7 =