zur Druckansicht

Festtagsmenue mit hoher Rippe

Das 4 Gang Festagsmenue besteht aus:
Hausmütterchen Suppe, gegrillte Schnecken Spießchen, Hohe Rippe (Côte de boeuf) mit Gemüsebukett und Obstsalat.
Vorbereitung 1 Std.
Zubereitung 1 Std.
Gesamt 2 Stdn.
Portionen 4

Zutaten

Für die Hausmütterchen Suppe

  • 1 l Rindfleischbrühe
  • 6 Möhren
  • 1 Kohlrabi
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Weißbrot

Für das gegrillte Schneckenspießchen

  • 16 konservierte Schnecken
  • 200 g geräucherter Bauchspeck
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 50 g Kräuterbutter

Für die Hohe Rippe (Côte de boeuf) mit Gemüsebukett

  • 1,5 kg Hohe Rippe
  • 140 g Butter
  • 2 Bund kleine Karotten
  • 300 g Blumenkohl
  • 200 g grüne Erbsen
  • 400 g neue kleine Kartoffeln
  • 1/2 Glas Rinderbouillons
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz, Pfeffer

Für den Obstsalat

  • 500 g gemischtes Obst Äpfel, Birnen, Aprikosen, Bananen, Kiwi
  • 2 El gehackte Nüsse
  • 1 Zitrone
  • 2 El Zucker
  • 2 El Sultaninen
  • Rum
  • Salz

Anleitungen

Hausmütterchen Suppe

  • Die Kartoffeln in kleine Würfel, Möhren und Lauch in feine Streifen schneiden. Das Gemüse in der Rindfleischbrühe garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.
  • Die Suppe in Suppentassen oder Teller einfüllen und mit in Butter gerösteten Weißbrotwürfeln (Croûtons) servieren.

gegrillte Schneckenspießchen

  • Die Schnecken aus der Konserve entnehmen, abtropfen lassen.
  • Den Bauchspeck in dünne Scheiben schneiden und die Schnecken darin einhüllen.
  • Auf Holzspießen stecken, im Grill oder in der Pfanne garen. Auf Röstbrot mit Kräuterbutter anrichten.

Hohe Rippe (Côte de boeuf) mit Gemüsebukett

  • Die Kartoffeln schälen und das Gemüse putzen. Den Blumenkohl in Röschen, die Karotten in Stücke schneiden. Die verschiedenen Gemüse und die Kartoffeln jeweils getrennt unter Zugabe von Salz kochen.
  • Den Backofen auf 250 C° vorwärmen.
  • In einer Bratenschale 50 g Butter schmelzen. Die Hohe Rippe salzen und pfeffern, in die Bratenschale legen. 1 Zweig Rosmarin, 2 Zweige Thymian dazugeben und mit 40 g geschmolzener Butter begießen.
  • Im Backofen braten, ca. 18 Minuten pro Kilo Fleisch.
  • Anschließend abtropfen lassen, mit Alufolie bedecken und 30 Minuten in den abgeschalteten Backofen ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Bouillon erwärmen und bei mittlerer Hitze in die Bratenschale gießen. Den Bratenansatz mit einem Holzlöffel abkratzen und reduzieren bis er sämig ist.
  • Die Rippe beim Anrichten in Scheiben schneiden und mit dem in Butter geschwenkten Gemüse umlegen. Den reduzierten Bratensaft extra servieren.

Obstsalat

  • Das Obst waschen und kleinschneiden.
  • Äpfel und Birnen sofort mit Zitronensaft beträufeln.
  • Zucker, Nüsse, Sultaninen und etwas Rum zugeben. Ebenso eine Prise Salz.
  • Alles gut vermischen und im Kühlschrank 1 Stunde durchziehen lassen.

Tipp vom Fachmann

Das Fleisch sollte nach dem Braten noch rosa sein. Es erfordert ein wenig Übung.

Noch ein Hinweis:

Die Gemüseauswahl kann natürlich nach Saison variiert werden.
KH_468x60
zur Druckansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 6 = 1