Was ist Entgrünung …

Was ist Entgrünung der Orangen?

Wir alle glauben eine perfekte Orange muss orange aussehen:
Die EU klassifiziert schon immer die Orangen nach Farbe und nicht nach der Qualität des Geschmacks oder nach ihrer Saftigkeit. Daraus resultierte dass sich die sogenannte Entgrünung durchgesetzt hat.

In tropischen Ländern werden auf Grund des Klimas die Orangen nicht orange, wie z.B. im Hauptanbaugebiet Brasilien sondern gelb bis grün in Thailand sind die voll reifen Früchte dunkelgrün. Dagegen in Ländern wie Italien oder Spanien mit einem milden Klima wo die Nachttemperaturen absinken erhalten die Früchte ihre orange Farbe. Wenn jedoch die Nachttemperaturen nicht ausreichend kalt waren ist eine perfekte, orange Färbung nicht garantiert.

…und was tun wir

Um nun die gewünschte Farbe zu erzielen werden die Zitrusfrüchte in genau abge­s‍timmter Zeitdauer, Temperatur und Luftfeuchtigkeit mit den Reifegas Ethylen behandelt. Durch die Begasung beschleunigt man allerdings auch den Alterungsprozess  und die Verderbanfälligkeit, auch wird der Geschmack fader. Dieses Verfahren macht die Früchte auch anfälliger gegen Kälteschäden und Pilzbefall deshalb badet man sie danach in Wachs dass mit Pe­s‍tiziden versetzt ist. Die natürliche Wachsschicht die diese Früchte vor Schädlingsbefall und Austrocknung schützen wurde schon nach dem Transport durch die mechanische Beseitigung des Schmutzes an den Schalen entfernt. Im Handel sind die Zitrusfrüchte dann gekennzeichnet mit gewachst egal ob es sich um natürlich vorkommende Wachse oder chemische handelt.
Eine natürlich gereifte Zitrusfrucht erkennt man an ihren angenehmen und intensiven Duft. Probier es aus.

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.